Der Kölner Hammer im Bild

Der Kölner Hammer

wegen seiner Form auch gern DOMHAMMER genannt, ist ein ganz besonderes, weil so schlichtes, Designobjekt. Der Kölner Hammer steht für das ureigenste Werkzeug. Ein Hammer wird im Steinbruch genutzt, der Steinmetz benötigt ihn, die Dombauhütte ist ohne ihn nicht vorstellbar. Er ist eine Synthese aus der Werkzeugsymbolik und dem Erscheinungsbild des Kölner Doms. Er ist eine Auszeichnung. Eine Anerkennung. Ein außergewöhnliches Geschenk. Er setzt Erstaunen frei, verbreitet ein mitunter schnelles, freudiges oder auch langsam einsetzendes, wohliges Gefühl des Erkennens und verführt unweigerlich zum Habenwollen. Anschließende heimelige Glücksgefühle inbegriffen. Jeder einzelne ist in Handarbeit hergestellt. Und jeder Kölner Hammer ist ein Einzelstück. Wir wollen niemanden etwas vormachen… es ist nur so: Der Kölner Hammer ist einfach der Hammer.