Aktuell

Kulturverständnis bei den Kleinsten wecken

Das Kindersachbuch „Kölner Dom – Wie geht das?“ ist knackig, witzig, kurzweilig. Mit viel Fachwissen wird Kindern ab 8 Jahren der Kölner Dom nahegebracht und erklärt. Herausgeber des Kindersachbuchs ist …

Kunst&Handwerk mit Niveau

Im MAKK zu sehen sind derzeit ganz besondere Exponate: Spitzenstücke des Kunsthandwerks. Die Ausstellung Staatspreis Manufactum im Museum für Angewandte Kunst Köln läuft noch bis zum 13. Oktober 2019 und …

Domhammer steht im Museum für Angewandte Kunst Köln

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Köln Henriette Reker war sichtlich begeistert darüber, den Domhammer als besonderes Designobjekt der Sonderausstellung Manufactum Staatspreis im MAKK zu wissen. Sie erfreute sich am ausgestellten Exponat …

OPAM überreicht Kölner Hammer

OPAM – Verein zur Förderung der Alphabetisierung e.V. OPAM ist als Kunstwort die Abkürzung für „Opera di Promozione dell’Alfabetizzazione nel Mondo“: Hilfswerk zur Förderung der Alphabetisierung in der Welt. Hauptziel …

Nominiert für renommierten Staatspreis

Erfolgreiche Teilnahme am traditionsreichen Wettbewerb MANUFACTUM! Der Domhammer ist nominiert für den Staatspreis für das Kunsthandwerk in Nordrhein-Westfalen 2019, den die Landesregierung NRW alle zwei Jahre ausschreibt. Er wird im …

Lindlar (D) – Köln(er Hammer) – Kaštela (HR)

Anlässlich des Gedenktages  „Tag von Kaštela“  überreichte eine Delegation des Lindlarer Partnerschaftskomitees dem Bürgermeister von Kaštela Denis Ivanović ein ganz besonderes, in Lindlar gefertigtes Kölner (Design-) Stück. Der Gedenktag wurde …

Kölner Hammer im Museum

Der Kölner Hammer ist neuestes Ausstellungsstück im Frankfurter Hammer Museum. Das patentierte Designstück findet als ästhetisch künstlerische Skulptur großen Anklang. Der Museumsgründer und Künstler Oskar Mahler möchte im Rahmen einer …

Und der Kölner Hammer geht an…

… die beiden hammermäßigen Typen vom Kölner Tatort, die Kommissare Ballauf und Schenk. Dietmar Bär konnten wir den Kölner Hammer persönlich überreichen. Für Klaus J. Behrendt hatten wir selbstverständlich auch …